Sonntagsbrunch im TAFF – der TREFF aller Familienformen

Längst ist den meisten von uns bekannt: Was wir hier in den Industrieländern kon- sumieren geht oft zu Lasten der Menschen, die die Rohstoffe dazu produzieren, wie Kakao, Kaffee oder die Baumwolle für unsere Kleidung. Der Faire Handel will hier eine Alternative bieten. Er setzt sich dafür ein, dass die Menschen am untersten Ende der Lieferkette faire Preise und bessere Arbeits- und Lebensbedingungen erlangen. Immer mehr Menschen greifen daher zu fair gehandelten Produkten.

Doch auch das Leben in Deutschland ist für viele teuer. Können sich ein gutes Gewissen beim Einkaufen nur die Reichen in unserer Gesellschaft leisten? Oder gibt es auch für den kleinen Geldbeutel die Möglichkeit, zu einem faireren Konsum im Welthandel beizutragen? Diesen Fragen möchten wir gemeinsam nachgehen und konkrete Hand- lungstipps für den Alltag erarbeiten und aufzeigen.

Referentin: Katharina Díaz Méndez, Bildungsreferentin des Eine Welt Vereins Reutlingen

Termin: Sonntag, 11.03.2018, 10.30 – 13.30 Uhr

Ort: KEB-Bildungswerk, Schulstraße 28, Reutlingen

Anmeldung: Bis spätestens Mittwoch davor ans KEB-Bildungswerk Tel. 07121 4484-20, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.keb-rt.de (einfache Anmeldung) ; Kinderbetreuung auf Wunsch

Gebühr: 6 € (Alleinerziehende mit geringem Einkommen und Arbeitslose nach Möglichkeit 4 €)

Hinweis: Wir beginnen um 10.30 Uhr mit einem Brunch. Jede/r bringt eine Kleinigkeit mit - wenn möglich fair gehandelte Produkte -, um miteinander zu teilen. Getränke gibt es vor Ort.
Thema ab 11.30 Uhr. Nach dem Treffen besteht die Möglichkeit, gemeinsam den Weltladen zu besuchen.

Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Kreis Reutlingen e.V. Eine Welt Verein Reutlingen und Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Kreis Reutlingen e.V.